Mediadaten

TRAiNiNG, das Magazin für Weiterbildung und HR-Management, erscheint 8-mal im Jahr mit einer Auflage von jeweils mindestens 10.000 Stück. Es ist ausschließlich im Jahres-Abo erhältlich, der Abo-Preis beträgt 49,50 € inkl. MwSt.

(Alle Informationen auf dieser Seite können Sie auch als PDF-Datei herunterladen.)

Gedruckt werden die Magazine von der Druckerei Berger in Horn im Rollenoffset-Verfahren auf dem Papier Furioso 90 g. (Umschlagdruck: Bogenoffset auf Bilderdruck holzfrei glänzend 170 g.)

 

Leserzielgruppe

HR-Verantwortliche sowie Bildungsentscheider und -anbieter:

  • Personalentwickler
  • HR-Manager
  • Event-Organisatoren
  • Seminar-Einkäufer

sowie

  • Seminarinteressierte
  • Seminarhotels
  • Trainer
  • Coachs
  • Berater

 

Inhalt

Der Fokus liegt auf Personalentwicklung, Seminare und Trainings, HR-Management, Arbeitsrecht und Branchen-Trends. Zu alldem bieten wir selbst recherchierte Artikel, Interviews, Artikel von Gastautoren sowie Studien und Hintergünde.

 

Anzeigenformate im gedruckten Magazin

(Die komplette Anzeigen-Preisliste sowie die Themenliste für 2021 können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.)

Papierformat: A4 (210 x 297 mm)

Satzspiegel: 179 x 256 mm

Spalten: 2 Spalten mit jeweils 70 mm, eine Randspalte mit 35 mm

Inserate im Hauptteil

alle Preisangaben sind exkl. 5 % Werbeabgabe und exkl. 20 % USt.

Die Millimeterangabe nennen stets die Breite zuerst (Breite x Höhe).

2/1 Seiten: 4.500,– €, abfallend: 420 x 297 mm

1/1 Seite: 2.800,– €, abfallend: 210 x 297 mm, im Satzspiegel: 179 x 256 mm

2/3 Seite: 2.300,– €, im Satzspiegel: 179 x 170 mm

1/2 Seite: 1.950,– €, abfallend: 210 x 148 mm, im Satzspiegel: 179 x 128 mm

1/3 Seite: 1.600,– €, hoch: 104 x 147 mm, quer: 179 x 85 mm

1/4 Seite: 1.200,– €, 104 x 111 mm

1/6 Seite: 1.000,– €, 104 x 74 mm

1/9 Seite: 750,– €, 104 x 49 mm

Inserate im Service-Teil

1/4 Seite: 800,– €, 2 Spalten: 88 x 122 mm, 4 Spalten: 180 x 58 mm

1/8 Seite: 450,– €, 1 Spalte: 42 x 122 mm, 2 Spalten: 88 x 58 mm, 4 Spalten: 180 x 28 mm

Sonderwerbeformen

Werbung am Coverbild: 4.000,– €, unten, abfallend: 210 x 42 mm

Beilagen: bis 20 g: 0,18 € pro Stück; bis 40 g: 0,20 € pro Stück

Flappen am Umschlag: 4.000,– €

Einklebungen, Post-it und viele weitere Werbeformen auf Anfrage.

PR-Seiten

Doppelseite: 4.000,– €

1 Seite: 2.500,– €

Produktionskosten: 250,– € pro Seite

 

Online-Werbung

Die Banner erscheinen auf der Startseite und bei jedem Artikel.

Banner groß: 500,– € pro Monat, 460 x 100 Pixel

Banner klein: 200,– € pro Monat, 100 x 100 Pixel

 

Themenliste 2021

Download hier!

 (ET = Erscheinungstermin, DU = Druckunterlagenschluss)

Ausgabe 1/21
ET: 8. 2. 2021
DU: 12. 1. 2021
  • Trainerausbildungen – neue Anforderungen
  • Recht im Seminar: Stornovereinbarungen formulieren
  • Führung mit Humor
  • Motivation der Mitarbeiter erhöhen
Ausgabe 2/21
ET: 15. 3. 2021
DU: 16. 2. 2021
  • Didaktik des Distance-Learning
  • Recruiting nach Corona
  • Sprachen online lernen
  • Didaktik der Planspiele
Ausgabe 3/21
ET: 19. 4. 2021
DU: 23. 3. 2021
  • Distance Leadership
  • Die Stimme in Videomeetings richtig einsetzen
  • Mitarbeiterbefragungen richtig durchführen
  • Gedächtnistraining
Ausgabe 4/21
ET: 25. 5. 2021
DU: 27. 4. 2021
  • Warum externe Weiterbildung, wenn es auch intern geht?
  • Coaching – wichtiger als je zuvor
  • Potenzialanalysen im Überblick
  • Virtuelle Teams in Projekten managen
Ausgabe 5/21
ET: 5. 7. 2021
DU: 8. 6. 2021
  • Verkaufen über das Netz
  • Weiterbildungen für HR-Manager
  • Employee Experience schaffen
  • Seminarhotel – Was ist durch Corona anders?
Ausgabe 6/21
ET: 6. 9. 2021
DU: 10. 8. 2021
  • Interkulturelle Seminare
  • Das Managen von Talenten – so gehts richtig
  • Trainingstransfer erhöhen
  • Krisenkommunikation und Medientrainings
Ausgabe 7/21
ET: 18. 10. 2021
DU: 21. 9. 2021
  • Zertifikate für Trainer
  • Konflikte erfolgreich lösen
  • Aktuelle Zahlen über Lernen in Österreich
  • Generationen im Wandel
Ausgabe 8/21
ET: 29. 11. 2021
DU: 2. 11. 2021
  • Weiterbildungstrends 2022
  • Controlling von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Lehrlinge finden und halten
  • Durch Active Sourcing zu den richtigen Mitarbeitern

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Geschäftsbedingungen für die Auftragserteilung und -abwicklung, Berechnung und Zahlung von Anzeigenaufträgen: Maßgeblich für den Auftrag sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die jeweils gültige Anzeigenpreisliste und unsere Auftragsbestätigung. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge, auch einzelne Anzeigen innerhalb eines Rahmenauftrages, nach freiem Ermessen abzulehnen. Die Ablehnung wird dem Auftraggeber mitgeteilt. Die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen kann nicht gewährleistet werden. Überhaupt bleibt es dem Verlag vorbehalten, von der Durchführung auch bereits angenommener Aufträge aus technischen oder anderen Gründen ohne jeden Ersatzanspruch des Auftraggebers zurückzutreten. Dem Ausschluss von Mitbewerbern kann seitens des Verlages grundsätzlich nicht entsprochen werden. Textanzeigen und solche, die auf Grund ihrer Gestaltung nicht sofort als Werbung erkennbar sind, werden durch den Zusatz »bezahlte Anzeige« oder »bezahlter Text« kenntlich gemacht.

Der Verlag gewährleistet die drucktechnisch einwandfreie Weitergabe der Anzeige. Geringe Tonabweichungen sind im Toleranzbereich des Druckverfahrens begründet. Ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen werden dem Auftraggeber zurückgesandt.

Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden sie erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Werbetreibende bei ungenügendem Abdruck keine Ansprüche. Bei telefonisch veranlassten Änderungen und Abbestellungen übernimmt der Verlag keine Haftung. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Sendet der Auftraggeber Probeabzüge nicht bis zum Anzeigenschluss oder einem anderen, seitens des Verlags genannten Termin zurück, so gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt. Die Pflicht zur Aufbewahrung von Druckunterlagen endet drei Monate nach Erscheinen der letzten Ausgabe.

Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen in Höhe von 7 % sowie die Einziehungskosten verrechnet. Der Verlag kann die Ausführung des Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen. Kosten für die Herstellung von Reinzeichnungen oder anderen Druckvorlagen hat der Auftraggeber zu zahlen. Bei verspäteter Anlieferung der Druckunterlagen werden die dadurch entstehenden Mehrkosten dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Bei Änderung der Anzeigenpreisliste treten die neuen Bedingungen auch bei laufenden Aufträgen sofort in Kraft. Der Auftraggeber garantiert dem Zeitungsverlag, dass die Anzeige gegen keinerlei gesetzliche Bestimmungen verstößt und Rechte Dritter nicht verletzt.

Kostenlose Stornierung der gebuchten Anzeige durch den Auftraggeber ist bis eine Woche vor Anzeigenschluss möglich. Darüber hinaus besteht die volle Zahlungsverpflichtung im Ausmaß des erteilten Auftrags.